Briefings, Reports

Superministerium oder whole-of-government?

Institutioneller Rahmen für eine kohärente deutsche Klima- und Energiepolitik

Share
French President Emmanuel Macron, German chancellor Angela Merkel, and then ECB president Mario Draghi
French President Emmanuel Macron, German chancellor Angela Merkel, and then ECB president Mario Draghi. Image via Flickr: europeancentralbank, used under CC / cropped from original.

Die neue deutsche Bundesregierung muss eine kohärente Klima- und Energiepolitik zu einem politischen Schwerpunkt machen. Dafür sind auch strukturelle Reformen nötig. Wie könnte ein adäquater institutioneller Rahmen aussehen und welche Reformen braucht es dafür? Dieses Briefing wirft einen Blick auf die Strukturreformen Großbritanniens, der Niederlande und der USA. Darauf basierend werden Handlungsempfehlungen an die neue deutsche Bundesregierung formuliert, um die strukturelle Basis für eine kohärente Klima- und Energiepolitik zu schaffen. Dies ist insbesondere für den Erfolg der deutschen G7 Präsidentschaft im kommenden Jahr unabdingbar.

Hier das Briefing “Superministerium oder whole-of-government?” lesen.

Related

Subscribe to our newsletter

    Privacy and Cookie policy